Seminar-Angebote

- ABGESCHLOSSEN:

Tagesseminar am 27.08.2016 zur Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts hinsichtlich der Anwendbarkeit der gewerblichen Vorgaben zum Verbringen von Heimtieren auf die Tätigkeiten von Tierschutzvereinen vom 07.07.2016 (Az.: 3 C 23.15) (siehe Rubrik Aktuelles)

- Umsetzung in der Praxis und damit verbundene Folgen -

Das Seminar richtet sich an Teilnehmer, die Auslandstierschutz betreiben und denen ggf. Veränderungen aufgrund der bundesverwaltungsgerichtlichen Entscheidung drohen.

Termin: Das Seminar wird am 27.08.2016 durchgeführt. Die Dauer beträgt insgesamt ca. 5 Stunden inklusive Mittags- und Kaffeepause. Beginn ist um 11.30 Uhr.

Ort: Volkshochschule Göttingen, Bahnhofsallee 7, 37081 Göttingen (ca. 120m vom Bahnhof).

Kosten: 90,00 Euro pro Person inkl. Seminarunterlagen, Getränke inkl. Kaffee, Kuchen und vegetarische Snacks.

Eine verbindliche Anmeldung ist ab sofort möglich. Die Teilnehmerzahl für die Veranstaltung ist begrenzt. Nähere Einzelheiten können Sie dem folgenden Flyer entnehmen:

Tagesseminar Auslandstierschutz

- ABGESCHLOSSEN:

Seminar: Auslandstierschutz in der Praxis. Die neue Erlaubnis für den Auslandstierschutz nach § 11 Abs. 1 S. 1 Ziffer 5 Tierschutzgesetz - Erfahrungen zur Umsetzung in der Praxis

Am 24.11.2014 wurde von unserer Kanzlei in Kooperation mit TASSO e.V. zum dritten Mal in diesem Jahr ein Tagesseminar zur neuen Gestattungsform des § 11 Abs. 1 Satz 1 Ziffer 5 Tierschutzgesetz, diesmal in Erweiterung der bisherigen Erfahrungen zur Umsetzung der neuen Gestattungsform in der Praxis in der Volkshochschule Göttingen abgehalten.

Das dritte Seminar war leider nicht annähernd so gut besucht wie die beiden vorherigen Termine. Wir hatten aber erneut, den Eindruck einer sehr interessierten und kompetenten Zuhörerschaft. Es wurde gemeinsam hervorragend gearbeitet und es konnten eine Vielzahl von Konstellationen gerade auch zu den verschiedenen praktischen Erfahrungen unserer Kanzlei und auch der Teilnehmer erarbeitet werden.

Insbesondere wurden verschiedene Konstellationen von bereits in erfolgten Erlaubnisbescheiden erteilten Nebenbestimmungen herausgearbeitet und deren Vereinbarkeit mit der Rechtsordnung erörtert, aber auch diskutiert. Insbesondere wurden Problemfelder, wie der Umgang mit TRACES, der Einordnung von Pflegestellen oder der aufgezwungenen Registrierung nach der Binnenmarkt-Tierseuchenschutzverordnung und einer damit verbundenen gewerblichen Einstufung als Tierhändler erörtert.

Weiter wurde auch besprochen, welche Möglichkeiten eines Vorgehens bei Nichterteilung der Erlaubnis möglich sind, aber auch welche Möglichkeiten bestehen, wenn diese mit rechtswidrigen Nebenbestimmungen versehen ist. Auch die Überprüfung der Kosten für den Antrag war ein zentraler Besprechungsgegenstand.

Wir bedanken uns noch einmal ausdrücklich bei allen Teilnehmern für die gute Zusammenarbeit und das Interesse!

Quelle: Rechtsanwaltskanzlei Dr. Leondarakis & Koll., November 2014.

Zweites Seminar am 11.04.2014 in Göttingen:

Am 11.04.2014 wurde von unserer Kanzlei in Kooperation mit TASSO e.V. zum zweiten Mal das Tagesseminar zur neuen Gestattungsform des § 11 Abs. 1 Satz 1 Ziffer 5 Tierschutzgesetz in Göttingen im InterCity Hotel abgehalten.

Das zweite Seminar war mit ca. 25 Teilnehmern erneut gut besucht und es bestand wieder eine sehr interessierte und kompetente Zuhörerschaft. Es wurde abermals gemeinsam hervorragend gearbeitet und es konnten eine Vielzahl von Fragen zu § 11 TierSchG geklärt werden.

Insbesondere wurde auf die 4-monatige Entscheidungsfrist der Behörde hingewiesen. Die neue Erlaubnis ist für die Betroffenen ab dem 01.08.2014 erforderlich. Zu beachten ist, dass der Gesetzgeber den zuständigen Behörden insoweit eine mindestens 4-monatige Entscheidungsfrist über entsprechende Anträge eingeräumt hat.

Soweit eine Gestattung in Frage kommt, wurde von uns daher nunmehr dringend eine zeitnahe Antragstellung bei der zuständigen Veterinärbehörde empfohlen.

Wir bedanken uns noch einmal ausdrücklich bei allen Teilnehmern für die gute Zusammenarbeit und Ihr Interesse!

Ein weiteres Seminar ist zu diesem Thema vorläufig nicht geplant.

Seminar am 07.03.2014 in Göttingen:

Am 07.03.2014 wurde von unserer Kanzlei in Kooperation mit TASSO e.V. das Tagesseminar zur neuen Gestattungsform des § 11 Abs. 1 Satz 1 Ziffer 5 Tierschutzgesetz in Göttingen im InterCity Hotel abgehalten.

Diese neue Gestattungsform ist für den Auslandstierschutz äußerst relevant. Das Seminar war mit weit über 60 Teilnehmern sehr gut besucht und wir hatten den Eindruck einer sehr interessierten und kompetenten Zuhörerschaft. Es wurde gemeinsam hervorragend gearbeitet und es konnten eine Vielzahl von Konstellationen erarbeitet werden.

Soweit eine Gestattung in Frage kommt, wird von uns dringend eine Antragstellung bei der zuständigen Veterinärbehörde bis zum 01.04.2014 empfohlen.

Juristischer Tierschutz für Nichtjuristen - juristische Grundlagen und Verhaltensvorgaben in tierschutzrelevanten Situationen.

Tagesseminar, Dauer: ca. 8 Stunden.
Die geeignete Teilneh2merzahl beträgt zwischen 10 und 40 Personen.

Die Kosten und Inhalte der Veranstaltung teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.